Herzpfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HerzpfefferDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Herzpfeffer

Herzpfeffer
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Für den Kochsud
1 Zwiebel (gehackt)
1 Möhre (gewürfelt)
½ kleine Sellerieknolle (gewürfelt)
1 Tomate (halbiert)
1 Bund Grün (wie Petersilie, Selleriegrün, Liebstöckel, Lauch/Porree, Frühlingszwiebelgrün, gemischt)
1 ½ l Wasser (gewürzt mit Salz oder gekörnter Brühe)
10 Pfefferkörner
600 g Kalbsherz (aufgeschnitten, Röhren und Muskelfasern entfernt)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Dinkelmehl
2 ½ EL Weinessig (Saft von 1/2 Zitrone)
0,125 l fruchtiger Rotwein
1 TL Honig
weißer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Prise Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Gemüse mit Wasser und Gewürz zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten durchkochen. Das Herz waschen und in die siedende Brühe einlegen. In etwa 30 Minuten weich garen, Aus der Brühe nehmen und in Streifen schneiden, warm halten.

2

Den Kochsud durchsieben; aus Öl, Zwiebeln und Mehl eine braune Mehlschwitze herstellen, mit Essig, Zitronensaft und etwas Brühe ablöschen und gut durchrühren. Dann weitere Brühe und den Rotwein zugießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Honig, Pfeffer und Thymian abschmecken und die Herzstreifen in die Sauce legen.

Zusätzlicher Tipp

Mit Salzkartoffeln oder Semmelknödeln servieren.

Der Herzpfeffer verträgt einen fruchtigen Rotwein wie etwa Dornfelder.