Hessische Motten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hessische MottenDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Hessische Motten

Hessische Motten
45 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Gemüse
1 kg Möhren
4 EL Schweineschmalz oder Pflanzenöl
2 gehackte Zwiebeln
500 g Schweinefleisch (Bauch oder Nacken), in Würfel geschnitten
Pfeffer
Salz
Petersilie zum Bestreuen
Butter zum Einstreichen
Klöße
500 g gekochte Kartoffeln
2 Eier (Größe M)
100 g Weizenmehl
60 g Kartoffelmehl
Muskat
weißer Pfeffer
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mohrrüben putzen, waschen und in Würfel schneiden.

2

In einer Kasserolle 4 EL Schweineschmalz (oder Pflanzenöl) erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Ein Pfund würfelig geschnittenes Schweinefleisch (Bauch oder Nacken) dazugeben, anbraten und mehrmals umrühren - das Fleisch darf nicht bräunen.

3

Die Mohrrüben untermischen und so viel heißes Wasser anschütten, dass alles bedeckt ist. Nach Geschmack pfeffern und salzen. Im geschlossenen Topf bei geringer Hotze etwa 1 Stunde kochen. Danach den Gemüsesaft im offenen Topf eindampfen lassen.

4

Inzwischen die Klöße zubereiten. Dafür 1 Pfund gekochte, kalte Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Mit den Eiern, Weizenmehl, Kartoffelmehl, Muskat, weißem Pfeffer und Salz nach Geschmack gut verkneten. Kleine Klöße formen und den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

5

Danach die Köße in siedendem, leicht gesalzenem Wasser bei geringer Hitze etwa 15 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.

6

Gemüse und Fleisch in eine vorgewärmte Terrine füllen, mit reichlich fein gewiegter frischer Petersilie bestreuen, die Klößchen darauf legen, mit heißer brauner Butter überglänzen und gleich servieren.

Zusätzlicher Tipp

Nahrhafte und gesunde Hausmannskost, seit Jahrhunderten bewährt.