Hibiskus-Sauerkirsch-Sorbet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hibiskus-Sauerkirsch-SorbetDurchschnittliche Bewertung: 51512

Hibiskus-Sauerkirsch-Sorbet

mit Duftgeranium-Pistazien-Marzipan

Rezept: Hibiskus-Sauerkirsch-Sorbet
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Für das Sorbet die Orange waschen und trocken reiben, etwas Schale abreiben und den Saft auspressen. Dann die Sauerkirschen waschen, entsteinen und mit dem Orangensaft und Wasser in einen Topf geben. Zwei Drittel von dem Honig und die Hibiskusblüten dazugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze 5 Min. simmern lassen. Die Mischung in den Mixer geben und pürieren, dann durch ein feines Sieb passieren und die Flüssigkeit auffangen. Die Flüssigkeit in der Eismaschine in 50 Min. gefrieren lassen. Oder die Flüssigkeit in eine Metallschüssel geben, zugedeckt im Gefrierfach in 3- 4 Std. fest werden lassen. Dabei alle 15 Min. mit einem Schneebesen umrühren.

2

Für das Marzipan die Geraniumblätter waschen, trocknen und fein schneiden. Dann die Pistazienkerne und das Mandelmus mit der Orangenschale, dem Geranium und dem übrigen Honig pürieren. Die Marzipanmasse von Hand zu einem Block kneten, in Klarsichtfolie hüllen und bis zur Verwendung ins Gefrierfach legen.

3

Zum Servieren das Sorbet mit einem heißen Esslöffel abstechen und in Gläser füllen. Das tiefgekühlte Marzipan auf einer sehr feinen Reibe darüberraspeln. Das Sorbet jeweils mit 1 Geraniumblatt und/oder 1 Hibiskusblüte garnieren.