Himbeer-Biskuitroulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Himbeer-BiskuitrouladeDurchschnittliche Bewertung: 3.61518

Himbeer-Biskuitroulade

Rezept: Himbeer-Biskuitroulade
4 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den hellen Biskuit
3 Eier
75 g Zucker
90 g Mehl
Für den dunklen Biskuit
3 Eier
75 g Zucker
90 g Mehl
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
Für die Füllung
250 g Himbeeren
100 g Zucker
Hier kaufen!8 Blätter weisse Gelatine
200 g Quark
2 cl Himbeergeist
400 g Schlagsahne
Ausserdem
200 g Himbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den hellen Biskuitteig Eier mit Zucker dickschaumig schlagen, Mehl drübersieben und unterheben.
2
Für den dunklen Teig Eier mit Zucker dickschaumig schlagen, Mehl mit Kakaopulver drübersieben und unterheben. Teig jeweils in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle füllen, dicht an dicht abwechselnd helle und dunkle Längsstreifen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (200°) 10-12 Minuten backen.
3
Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, oberes Papier abziehen.
4
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Himbeeren durch ein Sieb passieren. Fruchtmark mit Zucker erhitzen, Gelatine auspressen und im Fruchtmark unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen, nach und nach Quark, Himbeergeist und geschlagene Schlagsahne vorsichtig unterziehen.
5
Die Himbeercreme auf den Biskuit streichen, mit Himbeeren bestreuen, diese etwas andrücken und die Biskuitplatte von der Längsseite her aufrollen. Etwa 2 - 3 Stunden kalt stellen.