Himbeer-Quarkkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Himbeer-QuarkkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4158

Himbeer-Quarkkuchen

Himbeer-Quarkkuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (8 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech Springform; 24 cm Durchmesser
1 kg Quark
150 g Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote Mark
5 Eier
4 EL Hartweizengrieß
1 unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
250 g Himbeeren
Butter für die Springform
2 EL Orangenmarmelade
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform ausbuttern und mit Bröseln ausstreuen.

2

Die Butter mit dem Zucker, Salz und Vanillemark schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe nach und nach unter Rühren zugeben. Den Grieß, Zitronensaft, -abrieb, das Puddingpulver und das Backpulver zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss die steif geschlagenen Eiweiße unterziehen und die Backform füllen. Glatt streichen und mit den Himbeeren (bis auf ca. 50 g) im Ofen ca. 1 Stunde goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

3

Aus dem Ofen nehmen und mit erwärmter Marmelade bestreichen. In der Form auskühlen lassen. Zum Servieren herauslösen und mit den restlichen Himbeeren bestreut servieren.