Himbeer-Schokoladen-Tarte Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Himbeer-Schokoladen-TarteDurchschnittliche Bewertung: 3.91546

Himbeer-Schokoladen-Tarte

Himbeer-Schokoladen-Tarte
40 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (46 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (26 cm Durchmesser)
Schokoladen-Mürbeteig
150 g Mehl
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
Kakaopulver gibt es hier.1 EL Kakaopulver
2 Eigelbe
100 g kalte Butter
Zum Blindbacken
getrocknete Hülsenfrüchte
Für die Schokoladencreme
150 g Zartbitterschokolade 70%
300 ml Schlagsahne 30%
2 Eigelbe
Außerdem
500 g Himbeeren
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit Salz, Zucker, Kakao vermischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde eindrücken und die Eigelbe hineingeben, die kalte Butter in Stücken außen herum häufen und mit beiden Händen rasch zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

2

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3

Den Teig ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben. Die Ränder abschneiden und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das Backpapier rund ausschneiden und einlegen. Die Hülsenfrüchte einfüllen. Im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten blind backen. Anschließend das Papier und die Hülsenfrüchte entfernen und abkühlen lassen.

4

Für die Creme die Schokolade zerkleinern. 75 ml der Sahne in einer Kasserolle aufkochen und die Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen; zur Seite stellen und abkühlen lassen.

5

Die Eigelbe schaumig rühren und die restliche Sahne steif schlagen. Die Eigelbmasse unter die Kuvertüre mischen, dann die Sahne unterziehen.

6

Den abgekühlten Mürbteigboden mit der Schokoladencreme bestreichen.

7

Die Himbeeren verlesen und auf der Creme verteilen.

8

Mindestens 3 Stunden kühl stellen.

9

Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
mhhhh