Himbeer-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Himbeer-TarteDurchschnittliche Bewertung: 41528

Himbeer-Tarte

mit Schokoladensauce

Himbeer-Tarte
20 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Teig
Butter für die Form
200 g Oreo Keks
Jetzt hier kaufen!50 g Macadamianuss
30 g geschmolzene Butter
150 g Himbeeren
Für die Füllung
450 g weiße Schokolade
160 g Sahne
70 g Butter
Für die Sauce
180 g Bitterschokolade
240 g Milch
30 g Butter
30 ml Maissirup oder Honig
Jetzt hier kaufen!etwas Zimt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen, die Tarteform mit Butter auspinseln. Die Oreo-Kekse zerbröseln.

Die Macadamianüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Nüsse mit den Keksbröseln und der zerlassenen Butter gut vermischen.

2

Die Tarteform mit der Keks-Nuss-Mischung auslegen, gut andrücken, dabei einen kleinen Rand hochziehen. In den vorgeheizten Backofen auf die unterste Schiene stellen und 6-8 Minuten backen.

Danach in der Form auskühlen lassen.

3

Die Himbeeren vorsichtig waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf dem Kuchenboden verteilen. Für die Füllung die weiße Schokolade in kleine Stücke teilen und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen.

Die Sahne mit der Butter in einem Topf erhitzen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Sahnebutter langsam unterrühren, bis eine homogene Creme entsteht. Die Creme über die Himbeeren geben und mit einem Spatel glatt streichen.

Die Tarte zum Abkühlen mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4

Für die Sauce die Bitterschokolade in Stücke brechen und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen, Die Milch mit Butter und Maissirup aufkochen lassen und dann vom Herd ziehen.

Die heiße Sahne nach und nach unter die geschmolzene Schokolade ziehen und zu einer cremigen Sauce verrühren.

Mit etwas Zimt abschmecken.

5

Vor dem Servieren die sehr gut gekühlte Tarte in 8-10 Stücke schneiden. Je 1 Stück auf einen Teller geben und mit Schokosauce beträufeln. Nach Belieben zusätzlich mit frischen Himbeeren und etwas geschlagener Sahne garnieren.

Schlagwörter