Himbeer-Tartelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Himbeer-TartelettDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Himbeer-Tartelett

Rezept: Himbeer-Tartelett
1 Std. 15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Stücke Törtchen; 8 cm Durchmesser
Für den Teig
½ unbehandelte Zitrone
Jetzt hier kaufen!20 g Marzipanrohmasse
2 Eigelbe
250 g kalte Butter
Jetzt kaufen!125 g Puderzucker
¼ TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
375 g Mehl
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Backpapier zum Blindbacken
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Füllung
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine
300 g Himbeeren (frisch oder TK)
65 g Zucker
1 Ei
2 Eigelbe
100 g kalte Butter
1 cl Himbeergeist
Hier kaufen!125 g weiße Kuvertüre
100 g Himbeeren zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Törtchen Zitrone waschen, die Schale fein abreiben. Marzipanrohmasse und Eigelbe mit dem Handrührgerät glatt rühren. Dann Butter, Puderzucker, Vanilleextrakt, Zitronenschale und Salz unterrühren. Das Mehl sieben und mit den Fingern unter die Buttermasse arbeiten. Es soll ein bröseliger Teig entstehen. Den Teig in Klarsichtfolie verpackt ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

2

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in 10 gleich große Portionen teilen, auf etwas Mehl oder zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie messerrückendick rund ausrollen. Die Förmchen damit auslegen, dabei einen Rand formen. Den Boden mehrmals einstechen, mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 8 Min. backen, dann die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen. 4 Min. weiterbacken, bis die Tartelettes goldbraun sind. Auskühlen lassen.

3

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren pürieren, mit Zucker, Ei und Eigelben unter Rühren erhitzen. Durch ein feines Sieb streichen. Die gut ausgedrückte Gelatine dazugeben und rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Die Masse lauwarm abkühlen lassen.

4

Die Butter würfeln und unter die Himbeermasse rühren. 5 Min. ruhen lassen. Dann mit einem Pürierstab 3 Min. durchmixen, ohne dass Schaum entsteht (Mixer schräg in die Masse halten, dann bildet sich keine Luftglocke unter den Schneidmessern). Dabei den Himbeergeist dazugeben. Die Himbeercreme soll glatt und cremig werden.

5

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Tarteletts dünn damit ausstreichen. Himbeercreme einfüllen und etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Mit frischen Himbeeren garnieren.