Himbeertarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HimbeertarteDurchschnittliche Bewertung: 3.9159

Himbeertarte

Himbeertarte
40 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (9 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform; 26 cm Durchmesser
Außerdem
500 g frische Himbeeren
1 Päckchen roter Tortenguss
Für den Teig
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote
150 g kalte Butter
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
250 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eigelbe
Jetzt bei Amazon kaufen!30 g gemahlene Mandeln
Butter für die Form
Mehl für die Form
Hülsenfrüchte zum blind Backen
Für die Vanillecreme
500 ml Milch
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
4 Eigelbe
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Die Butter in Stücke schneiden. Den Puderzucker mit dem Vanillemark in einer Schüssel vermengen. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die restlichen Teigzutaten in die Mitte geben und alles mit einem Messer durch hacken. Zügig zu einem glatten Teig verkneten, falls nötig ein wenig kaltes Wasser unterkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

2

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform ausbuttern und bemehlen.

3

Anschließend den Teig zwischen zwei Folien etwas größer als die Tarteform rund auswellen und die Form mit dem Teig auskleiden, den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen undmit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen. 10-15 Minuten im Ofen blindbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Boden auskühlen lassen.

4

Für die Creme die Milch (bis auf 50 ml) mit dem Zucker und der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen lassen. Die Eigelbe, Speisestärke und restliche Milch gut verquirlen. Wenn die Milch kocht, den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote wieder entfernen, etwas abkühlen lassen und die Eigelb-Mischung mit dem Schneebesen zügig unterrühren. Den Topf wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Schlagen so lange erhitzen, bis die Masse cremig zu werden beginnt (auf keinen Fall kochen lassen!). Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Dabei gelegentlich rühren. Lauwarm auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Mit Puderzucker bestauben und auskühlen lassen.

5

Die Himbeeren verlesen und auf der kalten Creme verteilen. Den Tortenguss nach Packungsangabe kochen und über die Himbeeren gießen. Mindestens 1 Stunde auskühlen lassen und servieren.