Hirsch- oder Rehkoteletts vom Rost Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hirsch- oder Rehkoteletts vom RostDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Hirsch- oder Rehkoteletts vom Rost

Hirsch- oder Rehkoteletts vom Rost
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Koteletts vom Reh oder Hirsch
500 g Buttermilch Marinade
Thymian
Pfeffer
1 Zwiebel
Öl
Butter
Salz (Rauch- bzw. Holzkohlesalz)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Reh- oder Hirschkoteletts werden aus dem gespalteten Rippenstück des Rückens (wie Lammkoteletts) bereitet. Oberen Teil des Knochens freilegen. Koteletts den Knochen entlang etwas ausschneiden. Fleisch zurückschieben und Knochen parieren. 1 Stunde in der Buttermilchbeize lassen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen, trockentupfen, mit Thymian leicht einreiben, pfeffern, mit Zwiebelsaft beträufeln und mit Öl bestreichen. Auf jeder Seite im vorgeheizten Grill pro Seite 6-10 Minuten grillen (insgesamt für Rehwild 12-16, für Hirschwild 16-20 Minuten). Vor dem Garwerden mit zerlassener Butter bestreichen und salzen. Wildkoteletts eignen sich vor allem für den Holzkohlengrill im Freien.

Beilagen: Grüne Salate, Kartoffelsalat.