Hirschfilet mit Nusshaube, Hagebuttensoße und Nudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hirschfilet mit Nusshaube, Hagebuttensoße und NudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91536

Hirschfilet mit Nusshaube, Hagebuttensoße und Nudeln

Rezept: Hirschfilet mit Nusshaube, Hagebuttensoße und Nudeln
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Hirschfilet
8 Wacholderbeeren
80 g Bacon dünn geschnitten
2 EL Butterschmalz
125 ml Rotwein
200 ml Wildfond
Für die Nusskruste
4 EL weiche Butter
2 Eigelbe
Jetzt kaufen!120 g gemahlene Haselnusskerne
30 g Semmelbrösel
Für die Soße
1 Prise Muskat
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Zimt
1 Msp. Wildgewürz
Salz
Pfeffer
1 EL Gin
1 EL Cognac
6 EL Hagebuttenmarmelade
2 TL Zitronensaft
150 g saure Schlagsahne
Außerdem
300 g Bandnudeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 220°C vorheizen.
2
Das Hirschfilet waschen und trocken tupfen. Die Wacholderbeeren mit dem Pfeffer in einen Mörser geben und zerstoßen. Das Filet rundherum damit einreiben. Den Bacon klein hacken und das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den Speck darin braten und wieder aus der Pfanne nehmen. Anschließend das Filet rundherum im Fett braten. Herausheben, in Alufolie wickeln und zur Seite stellen. Den Bratenfond mit Rotwein und Wildfond ablöschen und einköcheln lassen. Den Speck zufügen.
3
Die Butter mit den Eigelben, den Haselnüssen und den Semmelbröseln mischen. Die Mischung aus der Alufolie nehmen und rundherum um das Filet verteilen und im heißen Ofen unter dem Grill 10-15 Minuten überbacken. Die Gewürze in die Soße einrühren. Diese mit dem Gin, dem Cognac, der Hagebuttenmarmelade, dem Zitronensaft und der Sahne abschmecken. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Soße nochmals kurz aufkochen. das Hirschfilet aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden. Mit der Soße und den Nudeln auf Tellern anrichten und servieren.