Holländisches Gewürzbrot Rezept | EAT SMARTER
8
Drucken
8
Holländisches GewürzbrotDurchschnittliche Bewertung: 4.11516
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Holländisches Gewürzbrot

im Glas gebacken

Holländisches Gewürzbrot

Holländisches Gewürzbrot - Eine herzhaftere Variante des beliebten Frühstückskuchens – mit Lebkuchengewürz

327
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Portionen
100 g getrocknete Apfelringe
Hier kaufen!75 g kandierter Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!75 g gehackte Mandeln
Hier kaufen!3 EL brauner Rum oder alkoholfreier Rum
4 EL Semmelbrösel
Hier kaufen!225 g Rübensirup
50 g Butter
125 ml Milch (1,5 % Fett)
3 Eier
450 g Mehl
1 Tütchen Backpulver
Hier kaufen!1 Tütchen Lebkuchengewürz
Salz
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb, 1 Schneebesen, 1 Handmixer, 1 Backofenrost, 3 Einweckgläser, 1 kleines Messer, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1

Apfelringe in feine Würfel schneiden, in lauwarmem Wasser 20 Minuten einweichen, anschließend abtropfen lassen und etwas ausdrücken.

2

Ingwer fein würfeln, mit Mandeln und Rum mischen. Apfelwürfel dazugeben und 20 Minuten ziehen lassen.

3

3 Einweckgläser (à 580 ml) mit wenig Butter fetten und dünn mit Semmelbröseln ausstreuen, der Glasrand muss dabei sauber bleiben. Kalt stellen.

4

Rübensirup und restliche Butter in einem kleinen Topf erwärmen, bis die Butter schmilzt, dann die Milch unterrühren. Eier nacheinander dazugeben und verrühren.

5

Mehl mit Backpulver, Pfefferkuchengewürz und 1 Prise Salz in eine Schüssel sieben. Restliche Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig kneten.

6

Den Teig gleichmäßig auf die Gläser verteilen und glattstreichen.

7

Im vorgeheizten Backofen auf dem Backofenrost bei 150 °C (Umluft: 130 °C, Gas: Stufe 1-2) auf der 2. Schiene von unten 1 1/4 Stunden backen. Gewürzbrot in den Gläsern etwas abkühlen lassen, stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hatte dieses Rezept lange gespeichert, doch jetzt erst ausprobiert. Also ich war enttäuscht. Mir hat es gar nicht geschmeckt. Erinnert mich sehr an Magenbrot. Würde es eventuell noch einmal backen, aber ohne das Lebkuchengewürz.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages