Hollerkücherl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HollerkücherlDurchschnittliche Bewertung: 4157

Hollerkücherl

Hollerkücherl
250
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Holunderblüten unter zartem Wasserstrahl abbrausen und auf einem Küchentuch gut abtropfen lassen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Das Ei in Eiweiß und Eigelb trennen.

2

Das Eigelb mit dem Mehl verrühren und soviel vom Bier untermischen, daß ein dickflüssiger Teig entsteht. Den Teig zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.

3

Das Eiweiß mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Das Fett in der Friteuse oder in einem großen Topf auf 180° erhitzen. Den Ausbackteig noch einmal gut durchrühren und den Eischnee unterheben.

4

Die Blütendolden nacheinander in den Ausbackteig tauchen und sofort ins heiße Fett geben. Jede Blütendolde 4-6 Minuten ausbacken und dann auf saugfähigem Papier abtropfen lassen.

5

Die fertigen Dolden auf einer heißen Platte im auf 100° vorgeheizten Backofen warm halten, bis alle Blütendolden fritiert sind. Den Zucker mit dem Zimt mischen und über die Hollerkücherl streuen.