"Hollerkücherl" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
"Hollerkücherl"Durchschnittliche Bewertung: 4.11527

"Hollerkücherl"

Gebackene Holunderblüten

Rezept: "Hollerkücherl"
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für den Teig:
150 g Mehl
1 EL Öl
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
2 Eigelbe
40 g Zucker
125 ml Milch
125 ml Bier
2 Eiweiß
Zum Ausbacken:
1 l Pflanzenfett
Außerdem:
8 Hollerblüten
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Ausbackteig Mehl, Öl, Salz, Speisestärke, Eigelbe, Zucker, Milch und Bier zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Teigmasse heben. Der Teig sollte 10 Minuten ruhen.

2

Die Hollerblütendolden waschen und gut abtropfen lassen. Das Fett in einem Topf oder in einer Friteuse erhitzen, die Blütendolden durch den Teig ziehen und im heißen Fett (ca. 180 Grad) goldgelb ausbacken, warm stellen.

3

Die gebackenen Blütendolden mit Puderzucker bestreuen und mit einem Kaffee oder als deftige Nachspeise servieren.