Holsteiner Fischfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Holsteiner FischfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Holsteiner Fischfilet

Rezept: Holsteiner Fischfilet
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
4 Rotbarschfilets (je 200 g)
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 Ei
Salz
Pfeffer
4 gehäufte EL Semmelmehl
gestrichener TL Salz
40 g Butter
4 Eier (Größe M)
4 Sardellenfilets
Paprikapulver edelsüß
Mixed Pickles zum Garnieren
Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rotbarschfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Mit Zitronensaft oder verdünnter Essigessenz (1 TL Essigessenz auf 4 TL Wasser) beträufeln und etwa 15 Minuten stehen lassen. Trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

2

Das Ei mit Salz und Pfeffer verschlagen. Semmelmehl mit Pfeffer und Salz vermengen. Die Fischfilets zuerst in dem verschlagenen Ei, dann in dem Semmelmehl wenden. Butter in der Pfanne zerlassen, die Filets von beiden Seiten darin braten, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen. 

3

Restliche Butter zerlassen, Eier aufschlagen, nebeneinander in das Fett gleiten lassen und so lange erhitzen, bis sie fest sind. 

4

Auf jedes Fischfilet ein fertiges Spiegelei setzen, jeweils ein Sardellenfilet um jedes Eigelb legen, mit Paprikapulver bestreuen und mit Mixed Pickles und Petersilie garnieren.