Honig-Weckchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Honig-WeckchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Honig-Weckchen

Honig-Weckchen
50 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Mehl
30 g Sultaninen
20 g Hefe
4 EL Honig
2 EL Brandy
1 TL Butter
1 verquirltes Eigelb
2 EL Hagelzucker
2 EL Öl
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gewaschene Sultaninen in 2 EL Brandy ca. 1 Stunde einweichen lassen. Hefe in 1 Tasse lauwarmem Wasser auflösen.

2

Mehl in einer großen Schüssel mit 1 Msp. Salz, Öl, Honig, Sultaninen und der Hefemischung gründlich verrühren. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.

3

Mit lauwarmem Wasser einen halbfesten Teig kneten. Den Teig dabei mehrfach anheben und auf die Arbeitsfläche schlagen.

4

Aus dem Teig runde Brötchen formen, diese mit großzügigem Abstand auf ein gefettetes, mit Mehl bestäubtes Backblech setzen. Mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen. Den Ofen auf 220° C vorheizen. 

5

Die Brötchen mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Ca. 22,5 Minuten im Ofen backen, bis Weckcken goldbraun sind.

Zusätzlicher Tipp

Bei Bestreichen mit Eigelb nichts davon auf das Blech laufen lassen, damit die Wecken nicht kleben bleiben. Mit Marmelade servieren.