Honigeis mit Orangensalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Honigeis mit OrangensalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Honigeis mit Orangensalat

Honigeis mit Orangensalat
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
100 g Honig
2 Eier
1 Prise Ingwerpulver
unbehandelte Orangen (abgeriebene Schale)
200 g Sahne
1 kg Orangen
Jetzt zuschlagen!8 cl Orangenlikör
3 EL ungesalzene Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Wasserbad eine Schüssel mit heißem Wasser füllen und auf die warme Kochplatte stellen.
Den Honig in eine Metall- oder Porzellanschüssel geben und über dem Wasserbad flüssig werden lassen. 

2

Die Eier, das Ingwerpulver und die Orangenschale hinzufügen und mit dem Schneebesen zu einer dickflüssigen, schaumigen Creme aufschlagen.  

3

Das Wasserbad weggießen und die Schüssel mit kaltem Wasser und einigen Eisstückchen füllen.
Die Creme in diesem Eiswasser unter ständigem Rühren erkalten lassen, so trennen sich die einzelnen Bestandteile nicht wieder voneinander.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Honigcreme ziehen.  

4

Die Schüssel zugedeckt in den Gefrierschrank stellen und die Honigcreme in etwa 4 Stunden fest werden lassen.
Dabei die Creme immer wieder mit dem Schneebesen kräftig durchrühren, damit sich keine Kristalle bilden und das Eis geschmeidig wird. 

5

Die Orangen schälen, von allen weißen Häutchen befreien und vom Blütenansatz her in dünne Scheiben schneiden.
Die Kerne entfernen und den Saft auffangen. Die Orangenscheiben auf Tellern anrichten.
Den Orangensaft mit dem -likör mischen und die Orangen damit beträufeln.
Die Pistazien grobhacken und über die Orangen streuen.
Das Honigeis dazugeben. 

Zusätzlicher Tipp

Die Kühlzeit beträgt etwa 4 Stunden.