Honigeis mit Thymian Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Honigeis mit ThymianDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Honigeis mit Thymian

Rezept: Honigeis mit Thymian
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1300 ml
9 Stück Eigelb
500 ml Milch
500 ml Kochsahne
100 g Honig (z. B. Heidehonig)
1 Stück großer Thymianzweig
Zucker nach Geschmack
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eigelbe mit einem Schneebesen in einer hitzebeständigen Schüssel verquirlen. Milch, Sahne, Honig und Thymian erhitzen. Nach Belieben mit Zucker abschmecken.

2

Die heiße Mischung unter die Eigelbe rühren. Die Eismasse über einem Wasserbad unter Rühren erwärmen, damit sie weiter eindickt. Sie darf aber keinesfalls aufkochen.

3

In eine Schüssel gießen, abkühlen lassen, anschließend in den Kühlschrank stellen. Den Thymianzweig entfernen. Die kalte Mischung in die Eismaschine geben oder die Schüssel ins Tiefkühlgerät stellen. (Es empfiehlt sich, eine Metallschüssel zu verwenden, weil sie die Kälte besser leitet.)

4

Zunächst alle 30 Minuten umrühren, bis die Eiscreme allmählich fester wird, dann alle 15 Minuten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Beim Umrühren darauf achten, dass der Rand sorgfältig abgestreift wird, denn dort gefriert das Eis zuerst.

Zusätzlicher Tipp

Heidehonig hat starke Kräuternoten, und das wird noch unterstrichen, wenn man einen Zweig Thymian in die Eismasse gibt. Wenn man eine Eismaschine hat, ist diese kühle Leckerei schnell gemacht. Falls nicht, hat man etwas mehr zu tun, aber das Ergebnis schmeckt genauso gut.

Schlagwörter