Honigkrapfen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HonigkrapfenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Honigkrapfen

mit Sesam

Honigkrapfen
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück
Für die Krapfen:
500 g Mehl
Hier bei Amazon kaufen75 g helle Sesamsamen
Salz
Anis hier kaufen.20 g gemahlener Anis
10 g gemahlener Fenchel
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
8 g frische Hefe
100 ml Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)
75 g weiche Butter
1 Ei
1 EL Essig
Außerdem:
Mehl zum Verarbeiten
Erdnussöl bei Amazon kaufenErdnussöl zum Frittieren
Hier bei Amazon kaufen25 g helle Sesamsamen
250 g flüssiger Honig (leicht angewärmt)
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Krapfen das Mehl mit den Sesamsamen, 1 Prise Salz, Anis, Fenchel und Zimt in einer Rührschüssel mischen. Die Hefe in 5 EL lauwarmem Wasser auflösen. Die aufgelöste Hefe, das Orangenblütenwasser, die Butter, das Ei und den Essig zum Gewürzmehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten.

2

Den Teig dritteln, zu Kugeln formen, mit reichlich Abstand zueinander auf ein bemehltes Küchentuch setzen, mit einem weiteren Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

3

Die Teigportionen auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dick ausrollen. Mit einem Teigrad Rechtecke von 8 x 12 cm ausschneiden. Die kleinen Rechtecke der Länge nach Jeweils dreimal parallel einschneiden, dabei aber am oberen und unteren Ende einen Rand von 1 bis 2 cm lassen, an dem sie zusammenhalten. Nun mit den Fingern einer Hand die Teigstreifen auffädeln, sodass abwechselnd ein Streifen oben, einer unten liegt. Eine Ecke des Rechtecks durch die aufgefädelten Teigbänder ziehen, sodass ein rundliches, lockeres Teiggeflecht entsteht. Den ganzen Teig auf diese Weise verarbeiten.

4

Inzwischen reichlich Öl in der Fritteuse oder einem hohen Topf auf 170°C erhitzen - es soll mindestens 8 cm hoch stehen. Die Krapfen darin portionsweise 4 bis 5 Minuten goldbraun backen, dabei zwischendurch einmal wenden. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze hellbraun rösten. Das heiße Gebäck auf eine Platte setzen, jedes Stück mit 1 bis 2 TL flüssigem Honig beträufeln, mit dem gerösteten Sesam bestreuen und mit Puderzucker bestäuben.