Honigkuchen mit Kirschen und Vanilleeis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Honigkuchen mit Kirschen und VanilleeisDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Honigkuchen mit Kirschen und Vanilleeis

Rezept: Honigkuchen mit Kirschen und Vanilleeis
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kastenform)
Für den Teig
350 g Weizenmehl
300 g flüssiger Honig
50 g Zuckerrübensirup
100 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
Hier kaufen!1 Päckchen Lebkuchengewürz
200 ml Wasser
Für die Soße
1 Glas Schattenmorelle
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
4 cl Kirschwasser
Außerdem
Vanilleeis zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Honig, Zuckerrübensirup, Zucker und Wasser gründlich verrühren. Mit dem Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz zu einem glatten, flüssigen Teig vermischen.

2

Den Teig in die Vertiefungen einer gut gefettete Muffinform geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Umluft 160°C) ca. 40 Minuten backen und nach dem Backen sofort auf ein Kuchengitter stürzen, abkühlen lassen.

3

Die Schattenmorellen mit dem Saft bis auf 4 EL in einen Topf geben und erhitzen, den restlichen Saft mit Stärke mischen und unter Rühren in den Saft mit den Kirschen einrühren und einmal aufkochen lassen. Den Kirschgeist einrühren und zur Seite stellen, etwas abkühlen lassen.

4

Die Honigkuchen halbieren, mit je einer Kugel Eis und der Soße auf Tellern anrichten und servieren.