Hotdogs mit Sauerrahmdip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hotdogs mit SauerrahmdipDurchschnittliche Bewertung: 41521

Hotdogs mit Sauerrahmdip

und Sauerkrautsalat

Hotdogs mit Sauerrahmdip
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Sauerkraut (aus der Dose)
1 Möhre
1 EL Öl
Ahornsirup online bestellen1 TL Ahornsirup
Pfeffer
Salz
100 g saure Sahne
2 EL gehackter Schnittlauch
4 lange dünne Geflügelwürstchen
4 längliche Brötchen (bevorzugt Mehrkorn)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Sauerkraut aus der Dose auflockern und kleiner schneiden. Möhre schälen, waschen, raspeln und unter das Kraut mischen. Öl und Ahornsirup unterrühren. Den Salat mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken und die saure Sahne mit Schnittlauchröllchen verrühren.

2

Geflügelwürstchen zweimal schräg leicht einschneiden. Unter dem Backofengrill in einer ofenfesten Pfanne auf beiden Seiten goldbraun grillen oder auf dem Herd in einer Pfanne in heißem Öl 3-5 Minuten braten. (Oder die Würstchen in heißem Wasser etwa 10 Minuten ziehen lassen.)

3

Mehrkornbrötchen (oder Hotdog-Brötchen) längs auf-, aber nicht durchschneiden. Die unteren Hälften mit Salat belegen, obenauf die Würstchen legen. Den Sauerrahm-Dip darauf verteilen und die oberen Brötchenhälften darüberklappen. Heiß genießen.