Hühnchen in Minzsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen in MinzsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Hühnchen in Minzsauce

Rezept: Hühnchen in Minzsauce
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Zutaten:
3 EL frisch gehackte Minze
4 EL flüssiger Honig
4 EL Limettensaft
Salz
Pfeffer
12 Hähnchenschenkel , entbeint
gemischter Salat zum Servieren
Sauce:
150 g Naturjoghurt , fettarm
1 EL frisch gehackte Minze
2 TL fein abgeriebene Limettenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Einige Zahnstocher in Wasser einweichen.
Minze, Honig und Limettensaft mit Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel vermengen.
Die Hähnchenschenkel mit den Zahnstochern so zusammenstecken, dass sie nicht auseinanderfallen.

2

Die Hähnchenschenkel in der Minzmarinade wenden, bis sie ganz bedeckt sind.
In den Kühlschrank stellen und mindestens 30 Minuten (besser über Nacht) marinieren.
Die restliche Marinade aufbewahren.

3

Das Fleisch in einer Grillpfanne braten, dabei regelmäßig wenden und mit der restlichen Marinade bestreichen
(Das Fleisch ist gar, wenn beim Einstechen in die dickste Stelle klarer Fleischsaft austritt).

4

Für die Sauce Joghurt, Minze und Limettenschale in einer kleinen Schüssel verrühren.
Die Zahnstocher aus dem Fleisch entfernen.
Hühnchen mit der Sauce und einem gemischten Salat servieren.