Hühnchen-Korma Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen-KormaDurchschnittliche Bewertung: 41524

Hühnchen-Korma

Hühnchen-Korma
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen (ca. 1,3kg)
250 g Butter
3 Zwiebeln in dünnen Ringen
1 zerdrückte Knoblauchzehe
Hier kaufen!2,5cm-Stück frischer Ingwer (gerieben)
1 TL mildes Chilipulver
Jetzt online kaufen1 TL gemahlene Kurkuma
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL gemahlener Koriander
Hier kaufengemahlener Kardamom
Jetzt hier kaufen!gemahlener Zimt
Salz
Hier online bestellen.1 EL Kichererbsenmehl
125 ml Milch (1,5 % Fett)
400 g Sauerrahm
Koriander jetzt bei Amazon kaufenfrische Blätter Koriander
frisch gekochter Reis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zu Beginn das Hähnchen in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Wenn das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und alles zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, das Hähnchen herausheben und abkühlen lassen. Von dem Garsuds 120 ml beiseitesteIlen und abkühlen lassen. Dann das Hähnchen vollständig häuten, entbeinen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Nun die Butter in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe zerlassen und die Zwiebeln und Knoblauch darin 3 Minuten glasig dünsten. Ingwer, Chilipulver, Kurkuma, Koriander, Kardamom, Zimt und Salz zufügen und alles weitere 5 Minuten dünsten. Anschließend das Hühnerfleisch sowie den abgekühlten Kochsud zugeben und 2 Minuten erhitzen.

3

Daraufhin das Kichererbsenmehl mit ein wenig Milch glatt rühren und in die Pfanne geben. Die restliche Milch zugießen und unter Rühren aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und alles abgedeckt 25 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Sauerrahm einrühren, die Pfanne abdecken und alles weitere 15 Minuten köcheln lassen.

4

Mit Korianderblättern garnieren und mit frisch gekochtem Reis servieren.