Hühnchen mit Orangensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen mit OrangensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Hühnchen mit Orangensoße

Pechuga de Pollo en Salsa de Naranja

Hühnchen mit Orangensoße
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 große, süße Orangen (unbehandelt)
600 g Hühnerbrust (ohne Haut und Knochen)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL kaltgepreßtes Olivenöl
100 ml fertige Hühnerbrühe
4 kleine, frische Minzzweige
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Orange waschen, von der Hälfte die Schale fein abreiben. Beide Orangen schälen, zwischen den Häutchen das Orangenfleisch ablösen und klein hacken, dabei den Saft auffangen.

2

Die Hühnerbrüstchen unter kaltem Wasser abwaschen und anschließen vorsichtig mit etwas Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Hühnerbrüstchen von bei den Seiten darin hellbraun und knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm halten.

3

Die Orangenmischung mit Saft und die Hühnerbrühe in dem Fett der Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter Rühren leicht einkochen lassen und anschließend durch ein Sieb streichen und zurück in die Pfanne geben.

4

Die Minze unter kaltem Wasser abspülen, die Hälfte der Blättchen feinhacken und unter die Orangensauce ziehen. Die Sauce mit Muskat, Salz und Pfeffer würzenund die Hühnerbrüstchen hineinlegen.

5

Bei geringer Hitze noch weitere 5-6 Minuten garen lassen, dabei einmal wenden. Das Gericht mit der restlichen Minze garnieren und heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt gut Reis oder frisches Weißbrot. Nach Belieben kann man das Gericht noch mit frischen Orangenfilets oder -scheiben garnieren.

Getränk: Ein gut gekühlter halbtrockener Weißwein aus dem Anbaugebiet bei Valencia.