Hühnchen mit Paprika und Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen mit Paprika und OlivenDurchschnittliche Bewertung: 31519

Hühnchen mit Paprika und Oliven

Hühnchen mit Paprika und Oliven
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
6 Tomaten
1 Hühnchen à 1,5 kg
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
2 große rote Zwiebeln , in dicke Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen , angedrückt
3 rote Paprika , geputzt und in Streifen geschnitten
60 g dicke Scheiben Prosciutto , fein gehackt
1 EL Thymian , gehackt
2 TL edelsüßes Paprikapulver
8 schwarze Oliven , entsteint
8 grüne Oliven , entsteint
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Tomaten kreuzförmig einschneiden. In eine hitzefeste Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 30 Sekunden ziehen lassen.
In kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten halbieren.
Kerne herauslöffeln und das Fruchtfleisch fein würfeln. Das Hühnchen in acht Stücke teilen, trocken tupfen und würzen.
Portionsweise in etwas Öl auf der Hautseite anbraten, wenden und weiterbraten. Beiseitestellen.

2

Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Prosciutto und Thymian in die Pfanne geben.
Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 8-10 Minuten dünsten, bis das Gemüse weich aber noch bissfest ist.
Tomaten und Paprikapulver dazugeben, die Hitze erhöhen und 10-12 Minuten kochen, bis die Sauce dick wird.
Das Fleisch zurück in die Pfanne geben und mit der Sauce vermischen. Abdecken, die Hitze reduzieren und 25-30 Minuten köcheln lassen.
Vor dem Servieren die Oliven dazugeben und abschmecken.