Hühnchen mit Safranpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen mit SafranpüreeDurchschnittliche Bewertung: 41527

Hühnchen mit Safranpüree

Hühnchen mit Safranpüree
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zutaten:
600 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 TL zerstoßener Safranfäden
1 l Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
4 Hähnchenbrustfilets
1 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL frisch gehackter Thymian
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL frisch gehackter Koriander
Koriandersamen online bestellen1 EL zerstoßene Koriandersamen
100 ml Milch
Salz
Pfeffer
frischer Thymianzweig zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. Kartoffeln, Knoblauch und Safran mit der Brühe in einem großen Topf zum Kochen bringen. Abdecken und alles 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

2

Hähnchenbrustfilets rundum mit Zitronensaft und der Hälfte des Olivenöls bestreichen. Mit Thymian, Koriander und Koriandersamen bestreuen. Grillpfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Minuten von jeder Seite braten. 

3

Kartoffeln abgießen und wieder in den Topf geben. Restliche Olivenöl und die Milch zugeben, glatt pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend das Püree auf vorgewärmte Teller verteilen. Hähnchenbrustfi lets darauf anrichten und mit Thymianzweigen garniert servieren.