Hühnchen-Poularde Marie-Louise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen-Poularde Marie-LouiseDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Hühnchen-Poularde Marie-Louise

mit Gemüse

Rezept: Hühnchen-Poularde Marie-Louise
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Brathuhn
Bei Amazon kaufen1 Löffel Rapsöl
100 g Reis
Bouillon
2 große Zwiebeln
1 dl Weißwein oder weißer Traubensaft
Salz
Pfeffer
1 Dose Artischockenböden
100 g Champignons
2 Schalotten
Butter
4 Salate -köpfe
1 dl Joghurt (1,5 % Fett)
1 dl Schlag- Rahm
2 Löffel feingehackter Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Öl erhitzen, darin den Reis andünsten, bis er von allen Seiten glasig ist; soviel Bouillon aufgießen, dass er gut bedeckt ist, und den Reis gar kochen. 

2

Die Zwiebeln kleinhacken, mit dem Wein zum Kochen bringen und solange kochen, bis sie sich zu einem dicken Püree zerdrücken lassen. Unter den Reis rühren und damit das Huhn füllen. Salzen und pfeffern. 

3

Wasser zum Kochen bringen, das Huhn hineinlegen und knapp unter dem Siedepunkt gar werden lassen. Das Huhn auf eine Platte legen. 

4

Die Artischockenböden mit den Champignons, die mit den Schalotten feingehackt und in etwas Butter angebräunt wurden, füllen und um das Huhn legen. 

5

Die Salatherzen einige Minuten in Butter dünsten und ebenfalls zu dem Huhn auf die Platte geben. Zu diesem Gericht eine Joghurt reichen, unter die die geschlagene Sahne und der feingehackte Kerbel gerührt wurde.

Zusätzlicher Tipp

Einen kleinen Salat dazu servieren.