Hühnchen-Souvlaki Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen-SouvlakiDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Hühnchen-Souvlaki

mit Joghurtsauce

Rezept: Hühnchen-Souvlaki
25 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zutaten:
300 g griechischer Joghurt
2 zerdrückte Knoblauchzehen
Saft von einer halben Zitronen
1 EL frisch gehackte Kräuter , z.B. Oregano, Estragon, Dill, Petersilie
Salz
Pfeffer
4 große Hähnchenbrustfilets in 4 cm großen Würfeln
Pflanzenöl zum Einfetten
8 Stängel frischer Rosmarin , nach Belieben
Zitronenspalten zum Garnieren
Zum Servieren:
Romana Salat in Streifen
frisch gekochter Reis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce Joghurt, Knoblauch, Zitronensaft und Kräuter in einer großen Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Das Fleisch waschen und in Würfel schneiden.

Dann die Fleischwürfel in die Joghurtsauce geben und sorgfältig unterheben, bis alles bedeckt ist. Abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank marinieren. Die restliche Marinade beiseite stellen.

3

Den Backofengrill vorheizen. Die Hühnchenstücke auf 8 eingefettete Metallspieße stecken (nach Belieben auch auf zuvor 30 Minuten in Wasser einge legte Holzspieße oder Rosmarinstängel) und in eine gefettete Grillpfanne legen.

4

Die Spieße dann im Ofen 15 Minuten bei starker Hitze grillen, bis das Fleisch gebräunt und gar ist, dabei mehrmals wenden und mit Marinade einpinseln.

5

Die verbliebene Joghurrsauce in einem Topf langsam erwärmen, aber nicht kochen. Die Spieße auf Salat und einem Reisbett anrichten und mit Zitronenspalten garnieren; dazu die warme Joghurtsauce reichen.