Hühnchen süß-sauer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchen süß-sauerDurchschnittliche Bewertung: 51518

Hühnchen süß-sauer

mit Gemüse

Hühnchen süß-sauer
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Hühnerfilets in Würfel schneiden. Für die Marinade Weißwein, Würzöl, Ingwer-Würzöl, Sesamöl, fein gehackte Chilischote (von weißen Adern und Kernen befreit) bzw. Sambal Oelek sowie 1 EL Speisestärke vermischen. Das Hühnerfleisch darin ca. 20 Minuten marinieren.

2

In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln (nur den weißen Teil) und Knoblauch fein hacken, die Paprikaschoten (von weißen Adern und Kernen befreit) würfelig schneiden.

3

Wok erhitzen, 1 EL Kokosöl darin sehr heiß werden lassen. Die Hälfte des marinierten Hühnerfleisches hineingeben und scharf anbraten, dann herausnehmen. 1 EL Kokosöl nachgießen, das restliche Fleisch ebenfalls scharf anbraten und wieder herausnehmen.

4

Öl nachgießen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin anbraten, bis es duftet. Dann die Paprikawürfel dazugeben und kurz mitbraten.

5

Tomatenketchup, Essig, Zucker, Sojasauce, Salz, Sesamöl und Speisestärke in 125 ml Wasser anrühren, zum Gemüse in den Wok gießen und köcheln lassen, bis es leicht eindickt.

6

Das gebratene Hühnerfleisch dazugeben und erwärmen, danach sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Statt Knoblauch kann auch ätherisches Knoblauchöl verwendet werden. Dieses aber erst zum Schluss dem Gericht zufügen und vorsichtig dosieren (max. 3 Tropfen).