Hühnchenspieße auf Currygemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnchenspieße auf CurrygemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.31524

Hühnchenspieße auf Currygemüse

Hühnchenspieße auf Currygemüse
20 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zutaten:
3 Hähnchenbrustfilets , gewürfelt
Jetzt kaufen!Saft von 1 Limetten
2 cm gehackte Ingwerwurzel
1 frische rote Chilischote , in feinen Ringen
Erdnussöl bei Amazon kaufen2 EL Erdnussöl (ersatzweise Rapsöl)
1 Zwiebel in Ringen
2 gehackte Knoblauchzehen
1 gewürfelte Aubergine
2 Zucchini , in Scheiben
1 rote Paprika , gewürfelt
Currypaste bei Amazon kaufen2 EL rote Currypaste
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Hier bestellen1 TL Palmzucker oder brauner Zucker
frisch gekochter Reis
Koriander jetzt bei Amazon kaufenetwas Koriander zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fleischwürfel in eine flache Schüssel geben. Limettensaft, Ingwer und Chili vermengen, über das Fleisch verteilen und gut unterheben. Abdecken und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.

2

Den Backofengrifl vorheizen. 8-12 Hoizspieße etwa 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Jeweils mehrere Fleischwürfel damit aufspießen. Im Backofen auf der obersten Schiene bei starker Hitze 3-4 Minuten gar grillen, dabei häufig wenden.

3

Das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 1-2 Minuten glasig dünsten, aber nicht bräunen. Aubergine, Zucchini und Paprika zugeben und 3-4 Minuten bissfest garen. Currypaste, Sojasauce und Zucker untermengen und 1 Minute miterhitzen.

4

Heiß servieren; dazu den gekochten Reis mit Koriander reichen.

Zusätzlicher Tipp

Als Reisbeilage Basmatireis oder Jasminreis verwenden. Mehr Nährstoffe: Die Vollkornvarianten sind in Bio-Läden und auch in gut ausgestatteten Drogerien erhältlich.