Hühnerbrust mit Chinakohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnerbrust mit ChinakohlDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Hühnerbrust mit Chinakohl

Hühnerbrust mit Chinakohl
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Hühnerbrustfilets
1 daumendickes Ingwerstück
Salz
2 Prise Glutamat
weißer Pfeffer
500 g Chinakohl
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL helle chinesische Sojasauce
1 Schuss Reiswein oder trockener Sherry
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
Zucker
1 Tasse Hühnerbrühe
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
2 EL frisch geschnittener Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hühnerfleisch in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und kleinhacken. Das Fleisch mit Salz, 1 Prise Glutamat, Pfeffer und dem Ingwer einreiben. Den Chinakohl waschen, in etwa 8 cm lange, breitere Stücke schneiden und abtropfen lassen. In eine tiefe Schüssel, die im Wok Platz hat, schichtweise den Chinakohl und die gewürzte Hühnerbrust legen. Die letzte Schicht soll aus Chinakohl bestehen. Den Wok 3 cm hoch mit Wasser füllen. Den Bambuseinsatz in den Wok legen und die Schüssel auf den Einsatz setzen. Den Wok zudecken und alles 15 Minuten dämpfen lassen. Das Gericht herausnehmen und auf eine Platte geben. Den Gemüsesud in einem kleinen Topf mit der Sojasauce, dem Reiswein, dem Sesamöl, dem Zucker, der restlichen Prise Glutamat und der Hühnerbrühe aufkochen. Die Speisestärke mit etwas Wasser verführen und die Sauce damit binden.

2

Die Sauce über das Fleisch und den Chinakohl gießen. Das Gericht mit gehacktem Schnittlauch und Pfeffer bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Für dieses Rezept benötigen Sie einen Bambuseinsatz.

Das passt dazu:Reis oder Sojasauce.