Hühnerbrustspießchen mit Champignons und Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnerbrustspießchen mit Champignons und IngwerDurchschnittliche Bewertung: 31518

Hühnerbrustspießchen mit Champignons und Ingwer

Rezept: Hühnerbrustspießchen mit Champignons und Ingwer
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Spieße
4 ausgelöste Hühnerbrüste (gibt es fertig ausgelöst zu kaufen).
1 Dose Champignons
150 g magerer Speck
8 Ingwerfrüchte aus dem Glas
Öl
Ingwerpulver
Jodsalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die vorbereitete Hühnerbrust in schmale Streifchen schneiden. Abwechselnd mit Champignonhütchen und kleinsten Speckwürfelchen, sowie halbierten Ingwerfrüchten (den Sirup vorher ablaufen lassen) auf kleine Spießchen reihen, mit Öl, das mit Ingwerpulver und Salz gewürzt wurde, von allen Seiten bepinseln und für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Grill schieben. Die Zutaten sollen ringsum goldbraun und gar sein. Während des Drehens immer mal wieder mit dem Ölgemisch versehen.

2

Variante: Wer die Spießchen noch exotischer und bunter haben möchte, gibt zwischen die angegebenen Zutaten jeweils vor die Ingwerfrüchte noch eine dicke Bananenscheibe oder ganze Früchte von in Sirup eingelegten kleinsten Zwergorangen. Dazu passt nur Weißbrot und Weißwein.