Hühnerfrikadellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HühnerfrikadellenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Hühnerfrikadellen

Rezept: Hühnerfrikadellen
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
1 Roggenbrötchen
300 g mageres Hühnerfleisch ohne Knochen
1 Zwiebel
1 Handvoll frischer Kerbel oder 1 Bund Petersilie
Hier können Walnüsse gekauft werden.75 g Walnüsse
1 Ei
1 TL unbehandelte abgeriebene Zitronenschale
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
2 EL Sonnenblumenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Roggenbrötchen in lauwarmem Wasser einweichen, dann sehr gut ausdrücken und mit einer Gabel zerpflücken. Das Hühnerfleisch gegebenenfalls häuten, von Fett und Sehnen befreien. Das Fleisch sorgfältig trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Fleischwürfel auf einem Holzbrett mit einem großen schweren Messer ganz fein hacken.

2

Die Zwiebel schälen und feinwürfeln. Den Kerbel mit Stiel oder die Petersilie waschen und trockenschwenken. Die Petersilienblättchen werden vor dem Hacken abgezupft. Die Walnüsse feinreiben. 

3

Das Hühnerfleisch mit der Zwiebel, dem Kerbel oder der Petersilie, den Walnüssen, dem Ei, dem zerkleinerten Roggenbrötchen und der Zitronenschale mischen. Den Fleischteig mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen gleichmäßig große Frikadellen formen. 

4

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin zuerst bei starker Hitze auf beiden Seiten anbraten. Die Temperatur dann zurückschalten und die Frikadellen bei mittlerer Hitze in etwa 7 Minuten fertigbraten. 

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken Vollkornbaguette und Kartoffelsalat mit Kräutern.