Hühnerfrikassee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HühnerfrikasseeDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 EL Mehl
Salz
weißer Pfeffer
4 Hähnchenbrustfilets á ca. 140g, in 2cm großen Würfeln
1 EL Sonnenblumenöl
8 kleine Zwiebeln
2 Knoblauchzehen zerdrückt
225 ml Hühnerbrühe
2 Karotten gewürfelt
2 Selleriestangen gewürfelt
250 g Erbsen Tiefkühlware aufgetaut
1 gelbe Paprika gewürfelt
120 g Champignons in Scheiben
125 g fettarmer Joghurt (1,5 % Fett)
3 EL frisch gehackte, glatte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Mehl auf einen Teller streuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Hähnchenfleisch darin wenden.

2

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Das restliche Gemüse waschen, putzen und in gewünschte Stücke schneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin unter gelegendichem Rühren bei geringer Hitze 5 Minuten dünsten.

Dann das Fleisch hineingeben und unter Rühren 10 Minuten garen, bis es leicht gebräunt ist.

3

Nach und nach die Brühe einrühren, dann Karotten, Sellerie und Erbsen zugeben. Alles aufkochen, die Hitze reduzieren und 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

Dann Paprika und Champignons zugeben, abdecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

4

Joghurt und Petersilie einrühren und das Frikassee mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erneut 1- 2 Minuten erhitzen, dann sofort servieren.