Rezept: Hühnerfrikassee – smarter

Hühnerfrikassee – smarter

mit Spargel und Champignons

  • Kalorien
    340
    pro Portion
  • Zubereitung
    50 Min. fertig in 1 Std. 25 Min.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Bewertung
    Average: 3.9 (47 votes)
    (47 Bewertungen)
Zutaten
für 4 Portionen
2 doppelte Hähnchenbrüste am Knochen (ca. 900 g)
3 Zwiebeln
1 Bund Suppengrün
Salz
1 Lorbeerblatt
10 schwarze Pfefferkörner
250 ml Sojacreme
400 g weißer Spargel
200 g kleine Champignons
100 g Erbsen (tiefgekühlt)
½ Zitronen
Muskatnuss
Pfeffer
Kerbel nach Belieben (zum Garnieren)
  • 1

    Hähnchen waschen, trockentupfen und die Haut abziehen. Hähnchenbrüste in 1,2 l Wasser mit ganz wenig Salz zum Kochen bringen. Entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen.

  • 2

    Inzwischen Zwiebeln ungeschält halbieren. Suppengrün putzen, Möhre und Sellerie schälen und alles grob zerkleinern.

  • 3

    Zwiebeln und Suppengrün zusammen mit Lorbeerblatt und Pfefferkörnern zum Hähnchen geben und bei mittlerer Hitze 35 Minuten kochen.

  • 4

    Hähnchenbrust aus dem Topf nehmen und beiseitelegen. Fond durch ein Sieb geben und auffangen.

  • 5

    750 ml Fond abmessen und mit der Sojacreme zum Kochen bringen. Bei starker Hitze in 15-20 Minuten auf 550 ml einkochen lassen.

  • 6

    Inzwischen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen in 4 cm lange Stücke schneiden.

    Weißen Spargel perfekt vorbereiten und schälen
  • 7

    Champignons waschen, putzen, abtropfen lassen und evtl. halbieren.

    Champignons richtig putzen
  • 8

    Hähnchenfleisch von den Knochen lösen und in 2 cm große Würfel schneiden.

  • 9

    Spargel und Champignons zum eingekochten (reduzierten) Fond in den Topf geben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

  • 10

    Erbsen und Fleisch dazugeben und weitere 3 Minuten kochen. Die Zitrone auspressen und etwas Muskat abreiben. Hühnerfrikassee mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen und nach Belieben mit etwas Kerbel garnieren.