Hühnerleber-Pâté auf Halbmondtoasts Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnerleber-Pâté auf HalbmondtoastsDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Hühnerleber-Pâté auf Halbmondtoasts

Hühnerleber-Pâté auf Halbmondtoasts
40 min.
Zubereitung
12 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
450 g Hühnerleber zerkleinert
100 g Butter
1 Zwiebel gehackt
2 Knoblauchzehen zerdrückt
80 ml Portwein
80 ml Sahne
1 EL frischer Schnittlauch gehackt
60 g grüne Pfefferkörner aus dem Glas, abgetropft und leicht zerstoßen
10 Scheiben Toastbrot
Zitronenpfeffer Seasoning (eine Instant-Marinade, in Kaufhäusern erhältlich)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Grüne oder farblose Teile der Leber entfernen. Butter in einem großen, gußeisernen Topf erhitzen. Leber, Zwiebel, Knoblauch und Portwein bei mittlerer Hitze unter Rühren garen, bis die Leber fast durchgebraten und die Zwiebel glasig ist. Aufkochen lassen, dann 5 Minuten köcheln.

2

Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Zunächst in der Küchenmaschine in kurzen Intervallen pürieren, dann durch ein feines Sieb in eine Schüssel drücken; Sahne, Schnittlauch und Pfefferkörner unterrühren. In eine große Form füllen und zum Festwerden abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen. Aus den Toasts mit einer entsprechenden Form Halbmonde ausstechen. Auf ein Backblech mit Alufolie legen und mit Pfeffer bestreuen. 5 Minuten goldgelb-knusprig backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4

Vorbereitung: Die Pate bis zu 2 Tagen vorher zubereiten und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Die Toasts 1 Woche im voraus ausstechen und luftdicht verschlossen lagern.