Hühnerleberpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HühnerleberpasteteDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Hühnerleberpastete

Hühnerleberpastete
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Hühnerleber gesäubert
1 Schalotte oder kleine Zwiebel, feingehackt
125 g weiche Butter
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Hier kaufen!Piment
Würzmischung aus Thymian, Bohnenkraut, Majoran und Oregano
2 EL Cognac
15 cl Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotte oder Zwiebel in etwas  Butter bei schwacher Hitze dünsten, bis sie weich, aber nicht dunkel ist. Die Temperatur heraufschalten, die Leber hinzufügen und bei starker Hitze kurz braten. Mit Salz, reichlich Pfeffer, einer kleinen Prise Piment und der Kräutermischung würzen. Sobald die Leber eine graue Färbung anzunehmen beginnt, den Cognac dazugeben und flambieren.

2

Die Leber und den Bratensaft durch ein feinmaschiges Sieb passieren, die restliche Butter hinzufügen und weiter gründlich durch das Sieb streichen; dabei sollte ein warmes, dickflüssiges Püree entstehen. Die Sahne schlagen, bis sie halbfest, aber noch gießfähig ist, und in das Püree rühren. Keinesfalls darf die Sahne steif geschlagen werden, da sonst die Pastete trocken und faserig wird anstatt fest, aber feucht und samtartig. Vor dem Servieren für einige Zeit kalt stellen.