Hühnersuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HühnersuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Hühnersuppe

mit Nudeln und Gemüse

Hühnersuppe
3 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Suppenhuhn (ca. 800 g; küchenfertig)
Salz
2 Zwiebeln
1 große Karotte
100 g Knollensellerie
1 Stange Lauch
2 Tomaten
1 Bund Petersilie
1 TL weiße Pfefferkörner
4 angedrückte Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Pfeffer aus der Mühle
50 g Eiernudel
Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Huhn unter fließendem kaltem Wasser innen und außen waschen. In einem großen Topf mit reichlich kaltem Salzwasser bedecken und aufkochen. Das Suppenhuhn dann bei schwacher Hitze etwa 2 1/2 Stunden garen, den dabei aufsteigenden Schaum immer wieder abschöpfen.

2

Die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Karotte und den Sellerie putzen. Den Lauch putzen, waschen und in etwa 2 cm breite Ringe schneiden. Die Tomaten waschen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Nach 1 Stunde Garzeit das Gemüse, die Petersilienstiele, die Gewürze und
den Essig zum Huhn geben und mitköcheln lassen.

3

Das Huhn aus der Brühe heben und etwas abkühlen lassen. Die Haut entfernen, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Hühnerbrühe durch ein Sieb in einen Topf gießen, wieder erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Karotte und den Sellerie in Stücke schneiden. Die Petersilienblätter fein hacken.

4

Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Nudeln mit dem Hühnerfleisch, dem zerkleinerten Gemüse und den Petersilienblättern in eine Suppenterrine geben und die heiße Brühe darübergießen. Den Schnittlauch waschen und trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und darüberstreuen.