Huhn braungeschwungen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Huhn braungeschwungenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Huhn braungeschwungen

mit Reis

Huhn braungeschwungen
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Poularde von 2 kg
Salz und Pfeffer
4 Tranchen Speck á 60 g
1 Bund Suppengemüse
1 Zwiebel
Weißwein
3 EL Soja
Brühe zum Nachgießen
6 Tassen nicht zu weich gekochter Langkornreis
die abgebrühte gehackte Leber
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 Huhn herrichten, salzen, wenig pfeffern. Die Leber abbrühen und fein hacken. 1-2 Tassen Reis - je nach Größe des Huhnes - in reichlich kochendem Salzwasser körnig kochen, nicht zu weich. Den kalten Reis mit der gehackten Leber und reichlich gebräunter Zwiebel mischen, in das Huhn füllen und zunähen.

2

Das Huhn mit Speck binden, anbraten und mit Kräutersträußchen, Zwiebeln und 1/3 Liter leichtem Wein oder Reiswein und 3 EL Soja im Backofen im Schmortopf fertiggaren. Beim Braten wird etwas heißes Wasser nachgegossen, da sich der Wein schnell reduziert. Das Huhn nach ca. 30 Minuten mit Aluminiumfolie abdecken, damit es nicht zu stark bräunt.

Schlagwörter