Huhn in Sherryaspik Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Huhn in SherryaspikDurchschnittliche Bewertung: 4156

Huhn in Sherryaspik

Rezept: Huhn in Sherryaspik
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertige Poularde (etwa 1,25 kg)
1 l kochendes Salzwasser
1 Bund Suppengrün
2 mittelgroße Möhren
Hier kaufen!2 Päckchen gemahlene weiße Gelatine
6 EL kaltes Wasser
100 ml Sherry dry
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Worcestersauce
2 Stangen Staudensellerie (etwa 150 g)
kochendes Salzwasser
125 g Champignons
Petersilienstrauß
Petersilie
Möhren
Staudensellerie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 küchenfertige Poularde waschen, In 1,5 l kochendes Salzwasser geben, zum Kochen bringen, abschäumen und in etwa 45 Minuten gar kochen lassen.

2

Bund Suppengrün putzen, waschen, kleinschneiden und hinzufügen. Etwa 20 Minuten vor Beendigung der Garzeit Möhren putzen, schrappen, waschen, hinzufügen. Gare Poularde aus der Brühe nehmen, erkalten lassen, von Haut und Knochen befreien und das Fleisch würfeln. Möhren mit einem Buntmesser in Scheiben schneiden. Brühe durch ein Tuch gießen, erkalten lassen, entfetten und 750 ml davon abmessen. Gelatine mit 6 EL kaltem Wasser anrühren, 10 Minuten zum Quellen stehenlassen.

3

Abgemessene Brühe zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen, die Gelatine hineingeben und so lange rühren, bis sie gelöst ist. Sherry dry und Zitronensaft unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken.

4

Eine Form oder Schüssel (etwa 1,5 l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. So viel von der Sherry-Brühe hineingeben, dass der Boden bedeckt ist und im Kühlschrank erstarren lassen.

5

Staudensellerie putzen, waschen, quer in Streifen schneiden, in kochendes Salzwasser geben und zum Kochen bringen. Kalt abspülen und abtropfen lassen. Champignons putzen, waschen, in das kochende Salzwasser geben und 1 Minute kochen lassen.

6

Den Aspikspiegel mit Möhrenscheiben und Petersiliensträußchen belegen. Darauf abwechselnd etwas von dem Fleisch, Möhren, Staudensellerie und Champignons verteilen. So oft einschichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit der restlichen Sherry-Brühe übergießen und im Kühlschrank erstarren lassen.

7

Vor dem Servieren die Form kurz in heißes Wasser halten. Sülze mit einem Messer vorsichtig vom Rand der Form lösen. Auf eine Platte stürzen, mit Petersilie, Möhren und Staudensellerie garnieren.