Huhn in Tomatillo-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Huhn in Tomatillo-SauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Huhn in Tomatillo-Sauce

Rezept: Huhn in Tomatillo-Sauce
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Tomatillo (die Hülle entfernt)
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel (gehackt)
1 Tomate (enthäutet, entkernt und gehackt)
250 ml Hühnerfond
1 kg ausgelöstes Huhn (in Portionsstücke zerlegt)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl (zum Braten)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne
Jetzt bei Amazon kaufen!30 g grobgehackte blanchierte Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Tomatillos grob hacken und mit dem Knoblauch, den Zwiebeln und den Tomaten vermischen. Die Mischung in den Hühnerfond einrühren und beiseite stellen.

2

Die Hühnerstücke unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hühnerstücke etwa 5 Minuten von beiden Seiten anbräunen und dabei mit Salz und Pfeffer bestreuen.

3

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, das Fett abgießen und die Pfanne auswischen. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen, den Hühnerfond mit dem Gemüse hineingeben.

4

Das angebratene Hühnerfleisch, die Kerne und die blanchierten Mandeln hinzufügen. Alles zugedeckt etwa 20 Minuten leise köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

5

Sollte die Sauce zu flüssig sein, lässt man sie ohne Deckel rasch etwas einkochen. Das Huhn auf einer Platte anrichten und mit der Sauce überziehen.

Zusätzlicher Tipp

»Mole« ist eine mexikanische Zubereitung, bei der es sich um eine lange gekochte Sauce aus zahlreichen Zutaten, unter anderem verschiedenen »Chile«-Arlen und Gewürzen sowie Schokolade, handeln kann, aber ebenso um einfachere und leichtere Versionen wie die hier vorgestellte, die gut zu Huhn oder Truthahn passt.