Huhn in Zitronensoße mit Koriander Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Huhn in Zitronensoße mit KorianderDurchschnittliche Bewertung: 5156

Huhn in Zitronensoße mit Koriander

Rezept: Huhn in Zitronensoße mit Koriander
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
6 EL (60 g) geklärte Butter
6 Knoblauchzehen
5 cm Ingwerwurzel
¼ TL Chilipulver
Kreuzkümmel online bestellen2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL gemahlener Koriander
½ TL Kurkumapulver
1 TL Salz
3 EL Zitronensaft
200 ml Hühnerbrühe (Würfel)
175 g Korianderblatt
8 Hühnerteile (Brust und Schenkel)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hühnerteile häuten, in der Butter goldbraun braten, herausnehmen und beiseite stellen.

2

Anschließend Knoblauch und Ingwer zusammen recht fein hacken und in der verbliebenen Butter 1 Minute dünsten. Chili, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Salz zugeben und 2 Minuten mitdünsten

3

Nun die Korianderblätter fein hacken und mit dem Zitronensaft, der Brühe und den gebratenen Hühnerteilen zugeben. Auf kleiner Flamme 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Während der Kochzeit die Hühnerteile öfter mal umwenden. Gegen Ende der Kochzeit den Deckel abnehmen, damit die Soße etwas dicker wird.

Zusätzlicher Tipp

Die ist ein besonders delikates Gericht und sollte deshalb nur mit Reis, evtl. Safranreis, serviert werden. Danach vielleicht Bananenpfannkuchen mit Sahne reichen.