Huhn süß-sauer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Huhn süß-sauerDurchschnittliche Bewertung: 41519

Huhn süß-sauer

Huhn süß-sauer
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 EL Pflanzenöl
Currypaste bei Amazon kaufen1 EL rote Currypaste
2 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
Hier kaufen!1 EL frisch geriebener Ingwer
3 Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten
500 g Hähnchenbrustfilet in Streifen geschnitten
1 Möhre in Scheiben geschnitten
1 rote Paprikaschote in Streifen geschnitten
1 junger Brokkoli grob zerkleinert
125 ml süße thailändische Chilisauce
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen2 EL thailändische Fischsauce (Nam pla)
2 EL Limettensaft
Hier kaufen!80 g geröstete Erdnüsse
2 EL Koriandergrün nur die Blättchen, zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Öl in einem Wok erhitzen, dann die Currypaste, den Knoblauch, den Ingwer und die Frühlingszwiebeln 3 Minuten darin anbraten. Das Hähnchenbrustfilet zugeben und 5 Minuten anbräunen.

2

Das Gemüse hinzufügen, mit 2 Esslöffeln Wasser ablöschen und weitere 5 Minuten garen. Die süße Chilisauce, die Fischsauce, den Limettensaft und die Erdnüsse miteinander vermischen und in den Wok geben. Zum Kochen bringen, dann den Wok vom Herd nehmen, das Curry mit dem frischen Koriandergrün garnieren und sofort servieren.