Hummer-Spargel-Aspik Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hummer-Spargel-AspikDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Hummer-Spargel-Aspik

Hummer-Spargel-Aspik
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 großer Hummerschwanz in court-bouillon, 20 Minuten gekocht, aus der Schale gelöst und in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
200 g Spargelspitze in erbsengroße Würfel geschnitten und 1 Minute blanchiert
6 EL grüne Mayonnaise
Fischbrühe angewärmt
Tomaten- Vinaigrette
350 g frische Tomaten gehackt und püriert
Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 EL Weinessig
Olivenöl bei Amazon bestellen10 cl Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Spargelspitzen mit der grünen Mayonnaise gut vermischen. Die Hummerscheiben auf ein über eine Schüssel gelegtes Rost geben. Jede Scheibe mit Spargel und Mayonnaise garnieren und mit dem angewärmten Aspik bedecken. Gut kühlen.

2

Für die Tomaten-Vinaigrette zunächst die pürierten Tomaten in einem Sieb, das mit einem Tuch ausgelegt wurde, etwa 5 Stunden abtropfen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben und auf Eis oder in den Kühlschrank stellen. Die gekühlten, pürierten Tomaten mit Salz, frisch gemahlenem weißem Pfeffer, Essig und Öl vermischen.

3

Auf einer Platte die garnierten Hummerscheiben anrichten und die Tomaten-Vinaigrette um die Scheiben gießen. Den Salat sehr kalt servieren.