Hummer vom Rost Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hummer vom RostDurchschnittliche Bewertung: 41530

Hummer vom Rost

Hummer vom Rost
480
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 gestr. EL Salz
1 Bund frischer oder 2 TL getrockneter Dill
2 Hummer (zus. 1 kg), lebend oder gekocht
200 g frische Champignons
Zitronen
1 Knoblauchzehe
100 g Butter
2 TL scharfer Senf
5 Scheiben Vollkorntoast
1 Prise weißer Pfeffer
1 Prise Zwiebelsalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mindestens 5 I Wasser mit dem Salz und dem Dill zum Kochen bringen. Die lebenden Hummer vorsichtig unter fließendem kaltem Wasser waschen und dann mit dem Kopf voraus ins sprudelnd kochende Wasser geben, sofort zudecken und 25 Minuten ziehen lassen; die Hummer dann 2 Stunden im Sud abkühlen lassen. Sie können die Hummer auch bereits gekocht kaufen. 

2

Die Champignons putzen, waschen, vierteln und zugedeckt aufbewahren. 1 Teelöffel Zitronensaft auspressen. Die Knoblauchzehe schälen, kleinschneiden, zerdrücken und aufbewahren.

3

Den Grill auf 220°C vorheizen. Die Hummer der Länge nach halbieren, das Fleisch herauslösen, grob zerschneiden und mit den Champignonvierteln, 50 g Butter und dem Senf mischen.

4

Das Hummerfleisch wieder in die Hummerschalen füllen und die Hummerhälften mit der offenen Seite nach oben auf den Rost des heißen Grills legen und 5 Minuten grillen.

5

Die Brote toasten. Die restliche Butter mit dem Zitronensaft, der zerdrückten Knoblauchzehe, dem Pfeffer und dem Zwiebelsalz mischen und die Brotscheiben damit bestreichen. Die Brotscheiben zum Hummer reichen.