Hummerkrabben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HummerkrabbenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Hummerkrabben

Hummerkrabben
15 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
12 Hummerkrabben
Saft von 2 Zitronen
Salz, Pfeffer
1 TL Ingwerpulver
1 Zweig frischer Salbei
Speiseöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hummerkrabben werden nach dem Auftauen - besser wäre es natürlich, wenn Sie frische bekommen - längs halbiert und zunächst eine halbe Stunde oder länger mit Zitronensaft mariniert.

2

Dann werden sie gesalzen, gepfeffert und wer mag, gibt noch einen Hauch Ingwerpulver darüber.

3

Nun abwechselnd mit frischen Salbeiblättern (sofern vorhanden) auf Spieße stecken und ein paar Minuten grillen. Jetzt entsteht auch die rote Farbe, falls sie rohe Hummerkrabben verwendet haben. Waren sie schon rot, so macht das nichts. Sie sind dann entweder blanchiert oder schon gekocht eingefroren worden. Die Grillzeit muß dann aber etwas verkürzt werden.

4

Natürlich müssen die Hummerkrabben beim Grillen mit Öl bestrichen werden. Wenn sie etwas größer sind, legt man sie am besten so auf den Grillrost und dreht sie mit einer Zange. Sie müssen von der Schale her und von der Innenseite gegrillt werden.