Hummerkrabben in Kräutersahnesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hummerkrabben in KräutersahnesauceDurchschnittliche Bewertung: 51516

Hummerkrabben in Kräutersahnesauce

Rezept: Hummerkrabben in Kräutersahnesauce
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
12 rohe Hummerkrabben in der Schale
1 Zwiebel
2 Bund Suppengrün
Petersilie
1 EL Butter
trockener Weißwein
2 weiße Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
Dill
Sahne
Jodsalz
1 TL Zitronensaft
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hummerkrabben kalt abspülen. Die Schalen am Rücken aufschneiden und abziehen. Den fadenförmigen Darm, der am Rücken entlangläuft, mit einer Messerspitze herausziehen. 

2

Die Zwiebel schälen und vierteln. Das Suppengrün waschen und grob zerkleinern. Die Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen, trockentupfen und für die Sauce beiseite legen. Die Stiele brauchen Sie für den Sud. 

 

3

Die Butter zerlassen. Die Krabbenschalen, die Zwiebel und das Suppengrün darin anbraten, bis sich die Krabbenschalen rötlich färben. Den Wein angießen und den Bratensatz damit lösen. Die Petersilienstiele, die Pfefferkörner und das Lorbeerblatt hinzufügen.  

4

Den Sud bei schwacher Hitze 30 Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb gießen und alle festen Bestandteile wegwerfen. Den Sud einmal aufkochen, die Hummerkrabben einlegen und bei schwächster Hitze in etwa 8 Minuten gar ziehen lassen. Den Dill waschen und mit den Petersilienblättchen feinhacken. 

5

Die Krabben aus dem Sud nehmen und auf vier vorgewärmten Tellern warm halten. Den Sud bei starker Hitze auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne nach und nach dazugießen und die Sauce unter Rühren cremig einkochen. Die Kräuter untermischen und die Sauce mit Salz, dem Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Die Krabben mit der Sauce umgießen.