Hummerkrabben mit Kokosnuß Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hummerkrabben mit KokosnußDurchschnittliche Bewertung: 31511

Hummerkrabben mit Kokosnuß

Rezept: Hummerkrabben mit Kokosnuß
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Hummerkrabben mit Essig und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen. Bei Zimmertemperatur unter gelegentlichem Umrühren 20 Minuten ziehen lassen.

2

Währenddessen die Kokosraspeln mit 1/4 Liter heißem Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen. Dann mit dem Koriander in den Mixaufsatz der Küchenmaschine geben und ganz fein mixen. Anschließend in ein feuchtes Mulltuch gießen und über einer Schüssel kräftig ausdrücken. Den im Tuch zurückbleibenden Rückstand wegwerfen, die ausgedrückte Flüssigkeit beiseite stellen.

3

Öl In einer Pfanne erhitzen, die Hummerkrabben aus der Marinade nehmen (Flüssigkeit aufheben) und mit geschlossenem Deckel unter einmaligem Umrühren 1 Minute scharf anbraten, ohne daß sie jedoch braun werden. Nun die Krabben wieder in die Marinade legen. Die Gewürze, den Knoblauch und die feingehackten Zwiebeln in die Pfanne geben und unter Rühren braten, bis die Zwiebeln weich sind.

4

Hummerkrabben mit Marinade dazugeben und alles, was sich am Pfannenboden festgesetzt hat, vorsichtig abschaben. Erhitzen, den Kokosnußmix und 2 Eßlöffel Petersilie dazugeben. Zum Kochen bringen und 3-4 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Abschmecken und mit 1 Eßlöffel Petersilie bestreut servieren.