Hummersalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HummersalatDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Hummersalat

mit Roquefort und Avocado

Hummersalat
367
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 gekochter Hummer (800 g)
1 Römersalat
2 Eier
2 Scheiben Frühstücksspeck
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
4 Tomaten
1 Avocado
Zitronen
75 g Roquefort oder anderer Blauschimmelkäse
1 Schalotte
2 EL Rotweinessig
Jodsalz
2 EL Fischfond
weißer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hummer mit einem schweren Messer längs halbieren, Magen und Darm mit einem Löffel entfernen, Fleisch auslösen.

2

Salat putzen und waschen, trockenschleudern, mundgerecht zerteilen. Eier in 8 Minuten hart kochen, abschrecken und pellen, grob hacken. 

Speck mit 1 TL Öl in einer Pfanne auslassen und knusprig braten, kleinschneiden. Tomaten kreuzweise einschneiden, überbrühen, häuten, die Kerne herausdrücken und würfeln.

Avocado schälen und halbieren, Kern auslösen, Fruchtfleisch würfeln, mit Zitronensaft beträufeln. Blauschimmelkäse zerbröseln, beiseite stellen.

3

Schalotte pellen, fein würfeln, mit Essig, Salz und pfeffer kräftig verrühren, übriges Öl mit einer Gabel unterschlagen. Römersalat durchs Dressing ziehen, Salatblätter auf einer großen Platte verteilen.

Hummer in verbleibendem Dressing kurz marinieren, mit den vorbereiteten Zutaten auf die Salatblätter legen. Dabei jede Zutat in einer senkrechten Linie auf dem Salat plazieren, mit dem Hummerfleisch in der Mitte beginnen.

Schlagwörter