Hummerschwänze in Fischsuppe mit Zuckerschoten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hummerschwänze in Fischsuppe mit ZuckerschotenDurchschnittliche Bewertung: 41531

Hummerschwänze in Fischsuppe mit Zuckerschoten

Rezept: Hummerschwänze in Fischsuppe mit Zuckerschoten
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 ausgelöster Hummerschwanz ca. 250 g
600 g gemischte Fischfilet Meerbarbe, Dorade, Meerbrasse
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 EL gehackte Petersilie
1 EL gehackter Estragon
1 EL gehackter Kerbel
250 g Champignons
150 g Zuckerschoten
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL edelsüßes Paprikapulver
100 ml Wermut
200 ml trockener Weißwein
500 ml Fischfond
2 EL Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hummerschwänze in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Fisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke teilen. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und hacken. Champignons und Zuckerschoten putzen und klein schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch und Zwiebel darin andünsten.
2
Die Hummerscheiben, Fischfilets, Champignons und Zuckerschoten zugeben und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, mit Wermut ablöschen, den Wein und Fischfond dazugießen und 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss Semmelbrösel und Kräuter einrühren und die Suppe auf Teller anrichten.